Kalender

Nov
11
Do
2021
Geologie Bornholms – Vom Ordovizium bis in die Kreide # Youtube-Livestream @ Youtube-Livestream
Nov 11 um 19:20 – 21:00

Vortragsort: Youtube-Livestream (YouTube-Kanal GSUB)
Dozent: Prof. Dr. Jens Lehmann

Dieser Reisebericht über die dänische Insel Bornholm thematisiert die Geologie abseits der Granitküsten und der Sandsteine des frühesten Erdaltertums. Es werden die Ablagerungen seit dem Ordovizium – von vor über 450 Millionen Jahren – vorgestellt. Zu sehen sind neben schönen Landschaftsbildern auch Fossilaufnahmen. Auch der einstige Phosphatbergbau und die kommerzielle Ausbeutung anderer Gesteine kommen zur Sprache.

Nov
22
Mo
2021
Weihnachtsfeier des Arbeitskreises # Brodelpott # in Person @ Brodelpott
Nov 22 um 19:00 – 22:00

Vortragsort:
Kulturhaus Walle – Brodelpott
Schleswiger Str. 4
28219 Bremen
Viele Bremer sammelten während des Jahres 2021 wieder Gesteine, Fossilien und Mineralien. Deshalb wird neben dem gemütlichen Beisammensein auf der Weihnachtsfeier ein „Exponat des Jahres“ prämiert. Es ist dabei egal, ob dieses aus dem Bremer Umland, fernen Regionen Europas oder aus Übersee stammt. Das interessanteste, schönste oder am besten präparierte Stück wird als „Weser GeoHighlight 2021“ von den Anwesenden gewählt und mit einem Preis ausgezeichnet. Außerdem präsentiert die Geosammlung ihre wichtigsten Neuzugänge des Jahres und das Vortragsprogramm für das Jahr 2022 wird vorgestellt.

Dez
9
Do
2021
Geologische Streifzüge im Vokontischen Becken in Südfrankreich # Youtube-Livestream @ Youtube-Livestream
Dez 9 um 19:20 – 21:00

Vortragsort: Youtube-Livestream (YouTube-Kanal GSUB)
Dozent: Prof. Dr. Oliver Friedrich

Zur Zeit des späten Jura bis in die späte Kreide erstreckte sich dort wo heute das Rhône-Tal liegt ein Meeresbecken das von Karbonatplattformen umsäumt war. Sedimente und Fossilien dieses Ablagerungsraumes in den französischen Alpen sind abwechslungsreich. Die tieferen Teile dieses Beckens ist als Vokontischer Trog, oder Vokontisches Becken, bekannt. Besonders die „Oceanic Anoxic Events“ (OAEs), also mehr oder weniger global verbreitete Schwarzschieferablagerungen, stehen als Sauerstoffmangelsedimente im Interesse von Geowissenschaftlern.

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag?